Community Forum zum Portal dragon-clan.de
Suche
 
Wer ist Online?
0 registrierte Mitglieder (), 43 Gäste, und 89 Spiders.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Geburtstage
Es sind keine Mitglieder mit Geburtstagen an diesem Tag.
Mitglied Spotlight
Beiträge: 301
Beigetreten: May 2005
Zeige alle Mitglieder Profile 
Top Schreiber(30 Tage)
Top Schreiber(Alle Zeiten)
Urbs 4,006
Scherbe 3,997
Worick 3,484
Faxe 3,232
Zarzal 2,076
Neueste Mitglieder
mutosan, PotmFromPainkillers, PlaggeVendale, Soulspirit, Ageliah
666 Registrierte Benutzer
Forum Statistik
Foren76
Themen9,401
Beiträge106,856
Mitglieder666
Max Online580
Jan 15th, 2020
Populäre Themen(Zugriffe)
1,427,912 1000 Post!!!
343,795 Shakes & Fidget
vorheriger Thread
nächster Thread
Drucke Thread
Malware: Microsoft erzwingt Umleitung von Domains des DynDNS-Diensts NoIP #193921 01/07/2014 16:42
Dabei seit: Jan 2001
Beiträge: 2,076
Zarzal Offline OP
Site Admin
OP Offline
Site Admin
Dabei seit: Jan 2001
Beiträge: 2,076
Microsoft hat vor dem Bundesbezirksgericht in Nevada die Umleitung von 22 Domains erstritten, die zu dem DynDNS-Dienst NoIP gehören. Damit soll die Verbreitung von Malware behindert werden, betroffen sind aber auch Millionen von Kunden, die den Dienst in legitimer Weise nutzen. NoIP selbst hat in einer ausführlichen Stellungnahme reagiert und Microsoft vorgeworfen, keinen Kontaktversuch unternommen zu haben. Erst nach der erfolgten Umleitung aller NoIP-Domains unter den Top Level Domains .com, .net, .org, .biz und .info habe Microsoft sich erklärt. Dort wolle man nur die "bekannten bösartigen Hostnamen" herausfiltern. Gute sollen weiterhin aufgelöst werden. Das geschehe aber nicht, sagt NoIP. Offenbar weil Microsoft nicht in der Lage sei, die Milliarden Anfragen der NoIP-Nutzer zu bearbeiten.

weiter

Re: Malware: Microsoft erzwingt Umleitung von Domains des DynDNS-Diensts NoIP [Re: Zarzal] #193922 01/07/2014 16:45
Dabei seit: Jan 2001
Beiträge: 2,076
Zarzal Offline OP
Site Admin
OP Offline
Site Admin
Dabei seit: Jan 2001
Beiträge: 2,076
Microsoft hat ganz offenbar einen an der Waffel und ist sich nicht über den Kollateralschaden bewusst, den sie da anrichten. Nachdem DynDNS kostenpflichtig geworden ist benutze ich No-Ip für Fernwartungen und Remotezugriff bei vielen Kunden und auch in unserem Netzwerk. Nichts geht mehr, alles Lahmgelegt. Einfach mal zu einem Anbieter wechseln geht nicht da ich erst mal vor Ort die Daten austauschen müsste um wieder rein zu kommen. Viele Router unterstützen nur eine eine festgelegte Anzahl von DynDNS Anbietern. Ich müsste Zertifikate ändern etc pp.

Das ist nicht mehr lustig, was MS da gerade veranstaltet und ich hoffe, das sie dafür eines richtig satt aufs Dach bekommen.


Schrauber vom Dienst
Re: Malware: Microsoft erzwingt Umleitung von Domains des DynDNS-Diensts NoIP [Re: Zarzal] #193924 03/07/2014 22:53
Dabei seit: Jan 2001
Beiträge: 2,076
Zarzal Offline OP
Site Admin
OP Offline
Site Admin
Dabei seit: Jan 2001
Beiträge: 2,076
so, jetzt sollte es wieder gehen. Die haben das zurecht gerückt.


Schrauber vom Dienst

Moderator  Zarzal 

ShoutChat Box
Richtlinien für Kommentare: Nicht beleidigen, hassen, spammen.
Teamspeak

TS-Admin: Urbs
Neuestes Bild
Celest - diverse Bilder
Zufalls-Bild
PayPal
Wenn Du dich am Unterhalt der Webseiten des Dragon-Clans beteiligen willst kann Du das hier mit einem Klick auf den Spenden Button tun.

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3